Die Frau Zuhause; Änderung der Konzepte


Die am meisten unterdrückte Frau der Welt ist diejenige, die sich entscheidet, zu Hause zu bleiben, um ihre Kinder großzuziehen und ihren Haushalt zu führen. Sie ist am stärksten Verleumdung, Herabsetzung, Abwertung und Ausgrenzung ausgesetzt! Sie wird am meisten verachtet, obwohl sie die bedeutendste Frau ist und am hingebungsvollsten ihrer Gemeinschaft dient, noch vor sich selbst! Das Unrecht gegenüber dieser Frau ist ein Unrecht gegen sie, ihren Ehemann und ihre Kinder. Es
ist ein vervielfachtes Unrecht!
Eine Frau kann zwei widersprüchliche Projekte nicht in Einklang bringen: eins, das erfordert, dass sie die ganze Zeit unterwegs ist, und ein anderes, das erfordert, dass sie die ganze Zeit mit ihren Kindern verbunden ist! Die Lebensweise der meisten berufstätigen Frauen zeigen klare Mängel in der intellektuellen, pädagogischen und ethischen Entwicklung ihrer Kinder. Die vernachlässigten Lebensweisen gehören in Wirklichkeit jeder Frau, die die Schaffung von Generationen priorisiert hat, anstatt im Arbeitsmarkt tätig zu sein und Reichtum anzuhäufen. Einer der bedeutendsten Gründe für Scheidung in unserer Zeit ist, wenn eine Frau in eine Ehe eintritt mit der Einstellung und dem Glauben, dass ihr Job wichtiger ist als ihr Ehemann und ihre Kinder. Sie glaubt, dass ihr Erfolg und ihre Exzellenz durch die Art des Jobs definiert sind, den sie bekommt. Daher bringt sie Kinder zur Welt,
ohne deren Wert und die Größe ihrer Verantwortung zu erkennen. Sie überlässt es dem “Zufall”, sie in ihrer Freizeit zu erziehen. Die Medien und westliche Programme, die sich an Frauen richten, haben erfolgreich das Konzept des Erfolgs im Rahmen von “Berufstätigkeit und Arbeit außerhalb des Hauses” verankert. Jetzt wird in den Kommentaren unserer Frauen eine Frau, die sich ihrem Zuhause widmet, automatisch als Zeichen von Misserfolg und Unfähigkeit betrachtet, selbst wenn sie ursprünglich eine Universitätsabsolventin ist und diese Entscheidung selbst getroffen hat. Wir stehen vor einer Verzerrung von Konzepten!
Wenn eine ungebildete Frau über die Vorteile des Zuhausebleibens spricht, wird sie als rückständig und unwissend angegriffen. Wenn eine gebildete berufstätige Frau über die Nachteile des Zuhausebleibens spricht, wird sie für ihre Intelligenz und Aufgeschlossenheit gelobt.
Wenn eine gebildete Frau, die sich dazu entschieden hat, zu Hause zu bleiben und diese Entscheidung lobt, wird sie angegriffen und verurteilt! Das Problem ist: “Sie wollen, was du nicht willst!”

Möge Allah den Frauen der Vergangenheit gnädig sein, deren Ruf sic aufgrund ihrer großzügigen Wohltätigkeit, guten Charakters und religiösen Hingabe verbreitet hat.

Ihre Namen wurden in den Kreisen des Wissens und des Jihāds wegen ihrer gut erzogenen Kinder erinnert. Heutzutage wird der Wert einer Frau anhand ihres Gehalts gemessen, des Unternehmens, für das sie arbeitet, und der Jobvorteile, die sie erhält, selbst wenn ihre Kinder nicht beten und ihre Religion nicht kennen!Der Versuch, Bildung und Wissen ausschließlich mit Beschäftigung zu verbinden, ist die größte Falle, in die muslimische Frauen tappen. Wissen ist zugänglich und bedeutet nicht zwangsläufig die Notwendigkeit eines Jobs. Wissen auf Beschäftigung zu beschränken, ist die größte Unwahrheit, die von denen verwendet wird, die für arbeitende Frauen plädieren.Allah weiß, dass viele von ihnen trotz ihrer Abschlüsse an substanziellen Kenntnissen mangeln.Wissen ist nicht nur ein Job; es ist Einsicht, Verständnis und eine bewusste Mutter, die grundlegend gebildet ist und Prioritäten versteht.Deine Priorität, o Muslima, sind deine Kinder! Ein rechtschaffenes Kind wird für dich beten, nachdem du gestorben bist!ُ

وَلَا تَكُونُوا كَالَّذِينَ نَسُوا اللَّهَ فَأَنسَاهُمْ أَنفُسَهُمْ ۚ أُولَٰئِكَ هُمُ الْفَاسِقُونَ

Und seid nicht wie diejenigen, die Allah vergessen haben und die Er dann sich selbst hat vergessen lassen. Das sind die Frevler.

إِنَّ هَٰؤُلَاءِ يُحِبُّونَ الْعَاجِلَةَ وَيَذَرُونَ وَرَاءَهُمْ يَوْمًا ثَقِيلًا

Diese da lieben ja das schnell Eintreffende und lassen hinter sich einen schwer lastenden Tag.

Ibn Kathir kommentierte diesen Vers und sagte: “Eine klare Zurechtweisung derUngläubigen und derjenigen, die ihnen in ihrer Liebe zum weltlichen Leben, ihrer Neigung dazu und ihrer Hingabe daran gleichen, indem sie das Jenseits vernachlässigen und es hinter ihrem Rücken lassen. (Diese da lieben ja das schnell Eintreffende und lassen hinter sich einen schwer lastenden Tag.) bedeutet den Tag des Gerichts.”

Frauen, die Unrecht erfahren

Es gibt einen großen Prozentsatz von Frauen, die von der Arbeit besessen sind, mit Männern konkurrieren, auf Kosten von sich selbst und ihren Familien.

Allerdings gibt es einen weiteren signifikanten Prozentsatz von Männern und Familien, die ihre Töchter dazu drängen, zu arbeiten und hinauszugehen, und die ihre Beteiligung an den Haushaltsausgaben fordern. Diese Frauen träumen davon, zu Hause zu bleiben und einen rechtschaffenen Ehemann zu haben (und lehnen jeden anderen ab). Nur wenige sprechen über sie. Ich erhalte Beschwerden von
Schwestern in großer Not!
Dann sehen wir Aufrufe wie “Heirate keine berufstätige Frau”, die mit
Ungerechtigkeit angefangen und verallgemeinert werden. Dies liegt daran, dass es tatsächlich Frauen gibt, die zur Arbeit gezwungen sind und sich wünschen, einen Ehemann zu finden, der sie aus diesem ignoranten Sumpf rettet, nicht einen Ehemann, der sie darin ertränkt. Diejenigen, die diese Aufrufe fördern, fügen Schäden und Traumata hinzu. Daher warne ich nachdrücklich vor Verallgemeinerungen, und Gerechtigkeit ist notwendig, um zwischen den Gezwungenen und den Trotzenden zu unterscheiden. Es gibt einen erheblichen Unterschied zwischen ihnen.
Die Angelegenheit von Frauen zu adressieren, indem man sie von ihren Familien und der Realität der Männer in ihrem Leben trennt, ist ein oberflächlicher Ansatz, der für diejenigen, die Veränderungen suchen, ungeeignet ist. Diese Frau ist im Haus eines Mannes, und wenn sie heiratet, betritt sie das Haus eines anderen Mannes. Die Verantwortung sollte nicht von diesen Männern abgewälzt werden, und Frauen, die grundlegend unter der Autorität der Männer stehen, sollten nicht die gesamte Verantwortung tragen, während sie über die Mängel von Vätern und Ehemännern schweigen.
Es gibt Frauen, die buchstäblich glühende Kohlen im Haus eines unmoralischen Mannes festhalten, der seine Tochter ausnutzt. In einer Familie, die ihre Rechtschaffenheit verspottet, sie verurteilt und ihr Leben zur Hölle macht, alles nur, um sie in ein Bankkonto zu verwandeln, das ihre Träume erfüllt. Mit Schaden und Qual wird sie für die Bissen verantwortlich gemacht, die sie ihr während ihrer
Kindheit gegeben haben! Wo soll dieses Mädchen hin zwischen der Hölle einer Familie, die in Unwissenheit lebt, und Predigern, die gnadenlos freisetzen und verallgemeinern?
Wir müssen zugeben, dass alle Familien vom Unwissen dieser Zeit betroffen sind, und die Verwandlung von Frauen in das, was wir jetzt von Abweichungen und Verlust sehen, ist nicht nur das Werk von den Frauen selbst, sondern das Ergebnis einer ganzen Familie, die zu ihrem Ruin beiträgt. Trotzdem haben wir beispielhafte Arten von Frauen, die selbst in zerrütteten Familien standhaft bleiben. Wer kann sie sonst unterstützen, wenn nicht die Barmherzigkeit und das Mitgefühl der Gläubigen?
Das Kategorisieren jeder Frau, die zur Arbeit gezwungen wird, als verdorben ist eine Ungerechtigkeit und in Gesellschaften unangemessen, in denen wir gut wissen, dass sie unter einer tiefgreifenden Abweichung leidet, die durch ihre Entfremdung vom großartigen islamischen System verursacht wird. Dieses System muss vollständig

wiederhergestellt werden, damit Gerechtigkeit und Sicherheit herrschen können. Die Frau, die oft ein Opfer ist, für die gesamte Verpflichtung verantwortlich zu machen, ist ein Versuch, der Verpflichtung zu entkommen und eine weitere Form der Ungerechtigkeit.
Die Frage nach der Rechtschaffenheit einer Frau ist zunächst mit ihrem Glauben, ihrer Religion und ihrem Charakter verbunden. Diejenigen, die versuchen, zu Hause zu bleiben, sollten unterstützt werden, nicht verfeindet, abgelehnt und angegriffen werden, als wären sie verdorben und wertlos.
Allah weiß, dass es muslimische Schwestern gibt, die unter Vätern und Ehemännern leiden, die nicht beten, aber wir hören keine Stimme, die sich an sie richtet! Wie viele Frauen wurden durch die Hände von Männern verändert!
Warum fühlen sich einige Menschen beschämt zuzugeben, dass es in der Tat Familien gibt, in denen der Vater nicht betet und der Ehemann sich nicht vor Allah niederwirft? Warum stehen Frauen, die in solchen Haushalten aufgewachsen sind und aufrecht geblieben sind, immer noch Anschuldigungen und Feindseligkeiten gegenüber?
Das Wort des Propheten ist klar: “Wähle diejenige mit Religion.”3 Jeder, der Bedingungen auferlegt, die nicht vom Islam festgelegt wurden, äußert lediglich eine persönliche Meinung; möge Allah den Kummer eines jeden keuschen Gläubigen lindern.
Wie viele Studentinnen haben sich dafür entschieden, zu Hause zu bleiben und das Studium abzubrechen? Was war die Reaktion der Familie? Krieg gegen sie erklären, ihr das Leben schwer machen, sie zwingen zu studieren. Die Beispiele sind sehr schmerzhaft, da sie unter denjenigen, die ihr am nächsten stehen, leidet. Doch wenn sie abschließt, findet sie Menschen, die sie beschuldigen, sich frei zu mischen, und sie als verdorben bezeichnen. Denke über diese Doppelmoral nach!

Umm Abdullāh, Umm Ikhlās
Unser Telegramm-Kanal: https://t.me/+p2VIYA6O8X1lZGFi

Die Frau Zuhause; Änderung der Konzepte (PDF)

شارك
Subscribe
نبّهني عن
guest
0 تعليقات
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x